Sie sind hier:

Sonstiges

Hier sammeln wir interessante Downloads, die vielleicht nicht viel mit dem Thema Feuerwehr zu tun haben, die wir aber so interessant finden, dass wir sie hier tortzdem für alle zur Verfügung stellen.

Singen im Advent - 2. Auflage

Kurz vor dem ersten Advent ist jetzt die Neuauflage des erstmalig 2010 erschienen Weihnachtsliederbuches "Singen im Advent" verfügbar. Das besondere an den Liedern dieses Liederbuches ist, dass sie alle gemeinfrei sind. Gemeinfrei bedeutet, das die Urheber der Lieder vor mehr als 70 Jahren verstorben sind. Daher können diese ohne Angst vor GEMA, VG Musikedition und sonstigen Verwertungsgesellschaften gesungen und kopiert werden.

Dies dürfte neben Schulen und Kindergärten auch für die eine oder andere Weihnachtsfeier von Feuerwehren und Vereinen interessant sein auf denen in stimmungsvoller Atmosphäre ein zwei Weihnachtslieder gesungen werden sollen

Wer mehr über dieses Projekt der Webseite http://musik.klarmachen-zum-aendern.de erfahren möchte, dem empfehlen wir den folgenden Link: http://musik.klarmachen-zum-aendern.de/weihnachtslieder/2011

Creative Commons-lizenzierte Notenblätter für Advents- und Weihnachtslieder

Bei den Creative Commons-lizenzierten Notenblätter für Advents- und Weihnachtslieder handelt es sich um Lieder für die Advents- und Weihnachtszeit die neu gesetzt wurden und damit sie kostenfrei und legal von jedem kopiert werden dürfen - ohne dass jede Kopie über die GEMA bezahlt werden muss!

Wer mehr über dieses Projekt der Webseite http://musik.klarmachen-zum-aendern.de erfahren möchte, dem empfehlen wir den folgenden Link: 

http://musik.klarmachen-zum-aendern.de/nachrichten/creative_commons-lizenzierte_notenblaetter_fuer_advents-_und_weihnachtslieder_2_update-5

Kinder wollen singen

Kinderliederbuch mit ebenfalls gemeinfreien Kinderliedern. Mehr zu dieser Aktion unter http://musik.klarmachen-zum-aendern.de/kinder-wollen-singen.

Noch mehr Kinderlieder gibt es unter http://www.kinder-wollen-singen.de/.

DWD Wetterwarnungen

Amtliche Wetterwarnungen des DWD

Florian Rotenburg