Sie sind hier:

Technische Hilfeleistung auf BAB A1 Parkplatz Glindbusch

Am 16.05.2019 wurde unsere Wehr um 06:18 Uhr zusammen mit den Ortswehren Gyhum und Zeven zu einem Verkehrsunfall auf dem BAB A1 Parkplatz Glindbusch in Fahrtrichtung Bremen alarmiert. Der Fahrer eines LKW's hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Laut der ersten Meldung sollte sich auf dem BAB A1 Parkplatz Glindbusch in Richtung Bremen eine in einem LKW eingeklemmte Person befinden.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich zum Glück heraus, das es keine eingeklemmte Person gab.

Dafür waren insgesamt drei LKW - Fahrer vom Unfall betroffen. Zum einen der Fahrer der Zugmaschine, welche den Unfall ausgelöst hatte und dann die Fahrer zweier Zugmaschinen die von dem unfallverursachenden LKW gerammt wurden. Keiner der Betroffenen zog sich schwerere Verletzungen zu. Ein LKW Fahrer wurde durch den Zusammenprall unsanft aus seinem Bett geworfen. Der andere befand sich ausserhalb seines Fahrzeuges und konnte sich Dank eines beherzten Sprunges vor dem ausser Kontrolle geratenen LKW in Sicherheit bringen.

Aus bislang unklaren Gründen hatte der Fahrer des den Unfall auslösenden LKWs beim Auffahren auf den Parkplatz Glindbusch die Geschwindigkeit seines Fahrzeuges nicht verringert. Er kollidierte dann mit einem Lichtmast, den zwei bereits genannten LKWs, einer Parkbank, einem Baum, einen Abfallcontainer und einem größeren Stein, bevor er letztendlich zum Stehen kam.

Auf dem BAB Parkplatz hinterließ er damit eine breite Schneise der Verwüstung. Der Parkplatz musste, da alle Parkspuren betroffen waren, für die Dauer der Aufräumarbeiten für den Verkehr gesperrt werden.

Nach gut einer Stunde endete der Einsatz für unsere Kameraden mit der Rückkehr in das Feuerwehrgerätehaus.

Bilder: Freiwillige Feuerwehr Elsdorf

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

DWD Wetterwarnungen

Amtliche Wetterwarnungen des DWD

Florian Rotenburg